SPEKTRUM
SPEKTRUM 2015

Kulturbeisl

Ende 1994 bis Mitte 1999

dann Betreiberwechsel, noch eine Zeitlang Spektrum bis es zum "10 Grad" wurde

Innsbruck, Ing. Etzelstrasse, Viaduktbogen 52

2015: come inn bar

Spektrum

Das Spektrum war ein Bogenlokal (Viaduktbogen 52) das Silvester 1994 – zeitgleich mit dem Nachbarbogen Plateau – eröffnet wurde. Die Gründerin und Besitzerin war Daniela Peer. Anfänglich noch zusammen mit Hansi Etschmeir betrieb sie das Lokal bis Mitte 1999. Nach ihr übernahm Dieter Mariacher für eineinhalb Jahren das Spektrum, bevor es endgültig geschlossen wurde. 

Ursprünglich sollte das Lokal einem Schwerpunkt auf Funk(musik) haben. Der Name Spektrum aber stand schon für ein breites "Spektrum" an Unterhaltung und die Absicht den Ort verschiedensten Menschen zugänglich machen zu wollen. Doch es entwickelte sich vor allem zu einem beliebten Treffpunkt der alternativen Linken Szene. Besonders interessant für die lokale Szene waren die Möglichkeiten auch Konzerte sowie Ausstellungen im Spektrum zu veranstalten. So spielten dort nationale Bands wie Attwenger, internationale wie Calexico aber vor allem auch regionale Musiker_innen.

Maurice Munisch Kumar